Youth Power 2.0: Libanon Michael und Richard

Was passiert wenn junge “Changemaker” aus aller Welt unterstützt und gefördert werden, sodass ihre Jugendinitiativen Realität werden? Sie verändern die Welt.

*Youth Power* ist ein neues Projekt der SOS-Kinderdörfer wobei wir Jugendliche und ihre Initiativen aus Ländern wie Ghana, dem Libanon oder den Philippinen unterstützen. Ihre Projekte sollen unsere Welt ein Stück besser machen, dabei zahlen sie auf die nachhaltigen Entwicklungsziele der @unitednations ein (mehr darüber findet ihr in unserem Highlight “SDGs”).

In dem digitalen, mehrtägigen Workshop "Youth Power" wollen wir 36 Jugendlichen aus 18 Ländern weitere Hilfestellung und Tipps für ihre Arbeit geben.

„Wir wollen nicht die gleichen Fehler machen, wie unsere Eltern. Wir tun etwas für unsere Umwelt“, sagen Michael und Richard aus dem Libanon. Die beiden haben die Jugendinitiative „SOS go Green“ der SOS-Kinderdörfer gegründet. Und sie haben es geschafft, dass im SOS-Kinderdorf Bharsaf im Libanon die Mülltrennung eingeführt wurde!
Sie organisierten außerdem Mülltrennungskurse für Mütter und Kinder der SOS-Kinderdörfer.

Video: https://youtu.be/3L6iNhYveXA